logo

Welcome to INJU Blog

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.
Working Hours
Monday - Friday 09:00AM - 17:00PM
Saturday - Sunday CLOSED
From Our Gallery
Top
spinning lehrerin auf fitness fahrrad vor spinning klasse
18. August 2017
Fit

INJU stellt vor: Eva, Indoorcycling-Trainerin und Yoga-Fan

Eva ist ein echtes Energiebündel. Seit frühester Kindheit bestimmt der Sport ihr Leben. Nachdem sie schon im Leichtathletik-Verein immer die Schnellste war, führte Evas Weg sie zum Radsport. Weil sie auch andere Menschen für das Training auf zwei Rädern begeistern wollte, wurde sie Indoorcycling-Trainerin. Um die vielen Stunden auf dem Fahrrad körperlich und seelisch auszugleichen, übt die Realschulpädagogin und Psychologin regelmäßig Yoga.

Ein Interview.

Welche drei Kernkompetenzen zeichnen dich aus?

Organisationstalent, Enthusiasmus und Qualitätsbewusstsein.

Was ist deine absolute Lieblingsbeschäftigung?

Natürlich Sport! Ich liebe es, mich zu bewegen. Idealerweise habe ich genug Zeit für den optimalen Mix: Zuerst etwas Schweißtreibendes und zum Abschluss eine ergänzende Yoga-Praxis.

spinning lehrerin auf fitness fahrrad

Wo kommst du zur Ruhe?

Ich liebe die Nordseeküste, und schon nach wenigen Stunden, die ich hier verbringen darf, fühle ich mich komplett geerdet. Aber dank Yoga habe ich gelernt, auch die kleinen, alltäglichen Momente zum Runterkommen zu nutzen. Sei es bei einer Gehmeditation oder bei einer kurzen Einheit auf meiner Yogamatte im Wohnzimmer.

Womit kann man dich in den Wahnsinn treiben?

Der häufige Stau im Münchner Berufsverkehr stellt meine Gelassenheit oft auf die Probe, das muss ich zugeben... Dann sage ich meinen Gedanken: Yoga, Yoga, Yoga!

Welches ist der schönste Ort für Dich?

Mir fallen spontan sogar mehrere Orte ein. Mein Lieblingsrestaurant auf Norderney, die Terrasse direkt am Rhein bei meiner Mutter oder meine Yogamatte. Aber all diese wunderbaren Orte kann ich nur dann voll wertschätzen, wenn ich auch die richtigen Menschen um mich habe.

Was tust du, um dich lebendig zu fühlen?

Den Körper bewegen, beim Yoga zum Beispiel. Oder bei anderer körperlicher Tätigkeit den Atem beschleunigen und den eigenen Herzschlag spüren - das ist für mich vollendete Lebendigkeit!

Was würdest du gerne können, was du nicht kannst?

Natürlich gibt es im Yoga einige Verrenkungen, die spektakulär aussehen. Oder man hört einem begnadeten Pianisten zu und wünscht sich plötzlich, auch so virtuos Klavier spielen zu können. Aber es geht ja auch darum, die eigenen körperlichen und zeitlichen Ressourcen realistisch einzuschätzen und das Beste aus den eigenen Stärken zu machen.

Wie hilft dir INJU auf deinem Weg?

Hinter INJU stehen für mich wirklich tolle Menschen, die mich unterstützen und meiner Arbeit und meinen Ideen positiv begegnen. Sie verkörpern damit genau das, was die Produkte von INJU auch sind: Kleine Unterstützer im Alltag, die einem je nach Bedarf zu mehr Energie, Balance oder Focus verhelfen.

Besonders gut tut mir natürlich INJU Sport, das nehme ich vor längeren Einheiten auf dem Rad oder vor besonders anspruchsvollen Yoga-Sessions.

Kürzlich durfte ich das neue Produkt Base by INJU testen. Seit ein paar Wochen mache ich die Kur mit dem basischen Wasser. Mein Bild dazu: Wie ein Frühjahrsputz für die Zellen! Danke, INJU!

Eva unterrichtet Indoor-Cycling in zwei Münchner Studios und übt regelmäßig PhysioFlowYoga. Einblicke in ihre Arbeit findet Ihr auf Instagram oder Facebook.

Lara

TEAMPLAYER

SHOP