logo

Welcome to INJU Blog

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.
Working Hours
Monday - Friday 09:00AM - 17:00PM
Saturday - Sunday CLOSED
From Our Gallery
Top
11. Juli 2017
Standpunkt

Die Chlorella-Alge, ein natürlicher Lieferant von Vitamin B12

Die Chlorella-Alge ist nur wenige Mikrometer groß. Eine kleine, kugelförmige Alge, die so unscheinbar ist, dass sie glatt übersehen werden könnte. Doch Achtung! Man sollte die Chlorella-Alge nicht unterschätzen. Zäh und widerstandsfähig hält sie sich schon seit einigen Millionen Jahren in den Gewässern unseres Planeten und hält dabei in ihrem winzigen Pflanzenkörper so viel Wertvolles bereit, wie z. B. das für uns so wichtige Vitamin B12, dass so manches optisch pompöse Gewächs neben ihr blass wird.

Die Chlorella-Alge – das Chlorophyllwunder ist auch reich an Vitamin B12

Bleiben wir beim Augenscheinlichen. Die Farbe der Chlorella-Alge ist grün. Passend dazu  lautete die Übersetzung des lateinischen Namens Chlorella „kleines, junges Grün“. Kaum eine andere Farbe wird stärker mit Frische, Erneuerung und Wachstum in Verbindung gebracht. Und das vollkommen zurecht, denn die grüne Farbe in Pflanzen entsteht durch das Chlorophyll - einen Stoff, der sehr eng mit dem im menschlichen Blut vorhandenen Hämoglobin verwandt ist. Der Chlorophyll-Gehalt der kleinen, kugelförmigen Süßwasseralge gehört zu den höchsten in der gesamten Pflanzenwelt. Da kann weder der vielgelobte Grünkohl noch die Brennnessel mithalten: Die Chlorella-Alge ist grüner als grün.

Ein „kleines, junges Grün“, das Großes leisten kann

Doch die außerordentlichen Fähigkeiten der Chlorella-Alge haben noch weitere Gründe als den sehr hohen Chlorophyll-Gehalt der Pflanze. Die Zellwand der Alge hat einen außergewöhnlichen Aufbau, sie besteht aus mehreren Cellulose-Schichten. Zum einen beschert dieser Umstand der Alge eine besondere Widerstandskraft. Zum anderen ist sie dadurch in der Lage, große Mengen an Stoffen an sich zu binden und einzuschließen.

Nützlich macht sich das unscheinbare Wasserpflänzchen mit dieser Fähigkeit, um zum Beispiel die Regeneration verseuchter Gewässer zu unterstützen.

Unsere biologischen Chlorella-Algen beziehen wir über AMAZONAS Naturprodukte.

Produktbild Dose mit Chlorella-Algen in Tablettenform

Reich an pflanzlichem Vitamin B12

Schon lange weiß man in asiatischen Ländern um den hohen Nährwert der Chlorella-Alge -  wie so oft sind die Asiaten uns Europäern einen Schritt voraus, wenn es um eine gesunde Ernährung geht. Darum ist die Alge dort heute aus dem Speiseplan nicht mehr wegzudenken. Schauen wir also noch einmal etwas genauer, was denn nun – neben all dem Guten, das wir schon erwähnt haben – noch in der dunkelgrünen Pflanze steckt.

Chlorella-Algen zeichnen sich durch einen signifikant hohen Gehalt an wertvollen Nährstoffen aus. Sage und schreibe acht Vitamine und sechs Mineralstoffe stecken in den dunkelgrünen Kügelchen: darunter Eisen, Zink, Magnesium, Phosphor, Vitamin A und beinahe die gesamte Gruppe der B-Vitamine von Vitamin B1 bis Vitamin B12. Dazu kommen noch viele essentielle Aminosäuren und wertvolle Fettsäuren.

Warum Vitamin B12 so wichtig für den Körper ist

Ein Vitamin, das in dieser reichen Zusammensetzung für viele Menschen besonders interessant ist, ist das Vitamin B12. Denn Vitamin B12 kommt fast ausschließlich in tierischen Lebensmitteln, z. B. in Leber, Hering oder Makrele, in geringeren Mengen auch in Lachs oder Camembert. Die empfohlene Menge beträgt rund drei Mikrogramm B12 am Tag. Mit 40 Gramm Hering, 100 Gramm Lachs oder auch 100 Gramm Camembert hat man seinen Tagesbedarf ungefähr gedeckt. Was aber machen Vegetarier, oder Menschen, die sich vegan ernähren? Oft haben sie große Schwierigkeiten, sich ausreichend mit B12 zu versorgen. Dies ist umso bedeutsamer, da Vitamin B12 an vielen wichtigen Prozessen im menschlichen Organismus beteiligt ist, unter anderem an der Blutbildung, an der Zellteilung und am reibungslosen Funktionieren des menschlichen Nervensystems. Kommt es zu einem Mangel, kann das vielerlei Probleme nach sich ziehen. Typische Symptome für einen Mangel an Vitamin B12 sind unter anderem Erschöpfung und Vergesslichkeit. Aber auch seelische Verstimmungen sowie Nervenschmerzen können auf eine Unterversorgung hinweisen.

Ein Geschenk für alle Veganer

Wer sich vegan ernährt, kennt darum die Problematik, rein pflanzlich auf eine ausreichende Versorgung mit dem wichtigen Vitamin B12 zu kommen. Viele Veganer greifen auf B12 in Tablettenform zurück, um einem Mangel vorzubeugen. Tatsächlich enthalten einige Pflanzen auch eine Form von Vitamin B12, doch leider handelt es sich hier meist um eine Variante, die der Körper schlechter aufnehmen und verwerten kann. Das macht die Chlorella-Alge für eine B12-Versorgung so besonders und wertvoll. Denn sie enthält als eine der wenigen Pflanzen eine Form von Vitamin B12, die den Eigenschaften des tierischen B12 gleichwertig ist. Das macht sie zu einem wahren Geschenk der Natur an alle, die auf tierische Produkte verzichten möchten und dabei gleichzeitig ein B12 natürlichen Ursprungs nicht missen möchten.

Ein wichtiges Qualitätsmerkmal ist die saubere, biologische Aufzucht der Pflanze

Wer die Wasserpflanze nutzen möchte, um sich so mit Vitamin B12 zu versorgen, sollte  beim Kauf eines Algenproduktes immer genau hinschauen. Denn Chlorella-Alge ist nicht gleich Chlorella-Alge, wenn es um die B12-Versorgung geht. Aus bislang noch nicht geklärten Gründen gibt es bei der grünen Pflanze je nach Herkunftsort und Charge größere Schwankungen, was den genauen Gehalt an Vitamin B12 angeht. Daher sollte man bei den Produkten immer einen Blick auf die Nährwertanalyse werfen, um dort den Vitamin B12-Gehalt zu überprüfen. Ein weiterer sehr wichtiger Punkt ist die Bioqualität, die auch die von uns bezogenen Algen erfüllen. Die Bioqualität hat zwar weniger Einfluss auf den B12-Gehalt, doch gerade weil die Chlorella-Alge so talentiert darin ist, fremde Stoffe an sich zu binden, sollte man immer auf Pflanzen achten, die in sauberen, biologisch einwandfreien Gewässern gewachsen sind. Wenn man die Faktoren Vitamin B12-Gehalt und Bioqualität beim Kauf bedenkt, ist das „kleine junge Grün“ tatsächlich ein echtes Superfood, das nicht nur als natürlicher B12-Lieferant für die Gesundheit von Veganern und Nicht-Veganern Großartiges leisten kann.

Die folgenden Angaben zu den Eigenschaften von Vitamin B12 wurden von der Europäischen Union als zulässig deklariert, da sie als allgemein anerkannt und wissenschaftlich nachgewiesen gelten:

Vitamin B12 trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel und zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Vitamin B12 trägt zur normalen psychischen Funktion, zur normalen Funktion des Nervensystems sowie zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. Außerdem trägt es zu einer normalen Bildung roter Blutkörperchen bei und hat eine Funktion bei der Zellteilung.

Tina Heyenrath

Tina hadert gelegentlich mit ihrer Heimat Berlin. Und möchte dann lieber aufs Land ziehen. Um dort Gemüse anzubauen, den Himmel zu sehen und vor allem viel Zeit mit Pferden zu verbringen. Diese sind nämlich, neben dem Schreiben, ihre große Leidenschaft.

TEAMPLAYER

SHOP